Ästhetik

Background

Ästhetik

Veneers

Diese hauchdünnen Verblendschalen aus Keramik oder Komposit (Kunststoff-Keramik-Gemisch) können auf verfärbte oder leicht beschädigte Frontzähne aufgebracht werden, leichte Fehlstellungen und andere ästhetische Makel kaschieren und Ihnen ein strahlendes Lächeln ermöglichen.
Die Veneers können eine Alternative zum traditionellen Bleaching darstellen, und besonders bei nicht korrigierbaren Verfärbungen zum Einsatz kommen.

Arten von Veneers

Konventionelle Keramik-Veneers werden im Labor an Ihre gewünschte Zahnweisse angepasst und nach Beschleifen der Zähne mit einem Kunststoffkleber auf die Zähne aufgebracht. Ihre Haltbarkeit beträgt 10 bis 15 Jahre.
Non-Prep Veneers sind wesentlich dünner als konventionelle Veneers und machen ein Beschleifen der Zähne überflüssig. Sie können direkt auf dem angerauhten Zahnschmelz verklebt werden.
Sofort-Veneers sind vorgefertigte Veneers mit Standardmassen, die in einer einzigen Sitzung befestigt werden können.
Wie Sie sehen, gibt es verschiedenste Verfahren zum Anpassen und Einsetzen der Veneers, die gemäss Ihren Bedürfnissen abweichen können. Lassen Sie sich gern persönlich von uns beraten wenn Sie darüber nachdenken, auf diesem Wege Ihr Lächeln dauerhaft aufzupolieren!

Bleaching

Der Genuss von Rotwein, Kaffee und Zigaretten kann auf Dauer seine Spuren auf den Zähnen hinterlassen. Mithilfe eines professionellen Bleachings können diese Effekte jedoch langanhaltend rückgängig gemacht werden, und Sie erhalten Ihr strahlendes Lächeln zurück!

Beim Bleaching werden die Zähne mithilfe von Wasserstoff-Peroxid aufgehellt. Die Behandlung in unserer Praxis hat den Vorteil, dass wir unter Einhaltung professioneller Sicherheitsstandards wesentlich höhere Wirkstoffkonzentrationen einsetzen können als mit unserer Bleachingschiene. Somit ist der Prozess schneller und der Effekt langanhaltender als mit unserer Bleaching-Schiene und natürlich handelsüblichen Zahnaufhellern.

Auch garantieren wir natürlich eine gründliche Voruntersuchung und nötigenfalls –behandlung, da andernfalls die Bleaching-Wirkstoffe in den Zahn oder das Zahnfleisch eindringen und ihn dort beschädigen und schmerzempfindlich werden lassen können. Ebenso garantieren die auf Ihr Gebiss angepassten Bleaching-Methoden, dass Zahnzwischenräume zuverlässig mitaufgehellt werden.

Zahnschmuck

Wenn das Lächeln nicht nur strahlend, sonder sogar funkelnd sein soll, dann interessieren Sie sich vielleicht für einen professionell platzierten Zahnschmuck.

Sei es ein “Skyce”, der in Form eines echten Diamantensplitters direkt in den Zahn eingearbeitet wird oder ein farbiger Swarowski-Schmuckstein, der auf den aufgerauhten Zahn aufgeklebt wird –  Ihrer Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt.

Auch gibt es die Möglichkeit, sogenannte “Dazzlers” als Zahntattoo in Form einer hauchdünnen Goldfolie auf den Zahn auftragen zu lassen.